Entwicklung des Baby's im 6. Monat

Im sechsten Monat kommen weitere wichtige Veränderungen in der Entwicklung Ihres Babys. Das Drehen klappt schon richtig gut. Ihr Baby beginnt ohne Hilfe zu sitzen. Wenn es auf dem Bauch liegt, beginnt es sich auf die Arme zu stützen, der erste Versuch in Richtung Krabbeln ist damit vollbracht. Lesen Sie nun bei uns, wie die Entwicklung Ihres Babys im 6. Monat passieren wird.

Noch etwas Wichtiges wird nun eintreten, das erste Zähnchen bricht durch. In dieser Zeit sind viele Babys weinerlich, da die Zähne beim Durchbrechen des Zahnfleisches Schmerzen bereiten.
Tipp dazu:
Lindern können Sie die Schmerzen mit gekühlten Beißringen oder einem schmerzstillendem Zahngel. Lassen Sie sich am besten von Ihrem Kinderarzt ausführlich dazu beraten.

Ihr Baby Online Team!

6. Monat des Baby's und seine Entwicklung

Beziehungsverhalten:

Ihr Baby fordert die Aufmerksamkeit, auch von Fremden. Lächeln diese Ihr Baby an, haben sie schon die ganze Aufmerksamkeit. Aber Ihr Baby mag nicht jeden, es kann bei dem einen oder anderen auch schon fremdeln. Das ist ganz normal, nehmen Sie Ihr Baby dann einfach zu sich auf den Arm und kuscheln Sie mit ihm.

Spielverhalten:

Da Ihr Baby im sechsten Monat die Hände koordinieren kann, greift es das, was ihm gefällt. Geben Sie das Spielzeug in die rechte und auch in die linke Hand. Eine Krabbelrolle kann bei den ersten Krabbelversuchen unterstützen.
Mehr zu diesem Thema …

Wachstum:

Ihr Baby wiegt nun etwa 8 kg und ist ca. 70 cm groß.

Als wichtiger Tipp:

Lassen Sie Ihr Baby lieber nicht ohne Aufsicht. Es ist jetzt schon richtig mobil. Es erreicht schnell mal einen herabhängenden Tischtuchzipfel und zieht daran. Achten Sie auch auf Zimmerpflanzen. Es gibt giftige Pflanzen, die Ihrem Baby gefährlich werden können.



Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.