Entwicklung des Baby's im 3. Monat

Ihr Baby wird deutlich mobiler, es kann jetzt schon das Köpfchen drehen und möchte an Ihrem Alltag teilhaben. Ihr Baby wird nun zunehmend aktiver und aufmerksamer. Die wachen Phasen nehmen mehr zu. Lesen Sie nun bei uns, wie die Entwicklung Ihres Babys im 3. Monat passieren wird.

Sie können sehr viel zu einer positiven Entwicklung Ihres Babys beitragen. Sprechen Sie viel mit Ihrem Baby, singen Sie Lieder vor, nicht nur zum Einschlafen. Ihr Baby kann schon die Hände zusammen führen und mit den Beinchen strampeln. Die Bewegungen werden immer koordinierter. Ihr Baby schenkt Ihnen jetzt ein richtiges Lächeln. Es beginnt die ersten Laute von sich zu geben.

3. Monat des Baby's und seine Entwicklung

Beziehungsverhalten:

In den nun immer länger werdenden Wachphasen möchte Ihr Baby unterhalten  werden. Es fühlt sich wohl, wenn Sie es an Ihrem Alltag teilhaben lassen. Ihr Baby beobachtet seine Mitmenschen jetzt ganz genau und lernt dabei. Wenn Sie mit Ihrem Baby sprechen, bewegt es auch den Mund.

Spielverhalten:

Nur keine lange Weile für Ihr Baby. Erzählen Sie mit ihm, tragen Sie es umher, erklären Sie schon viel. Kuscheln und schmusen Sie mit Ihrem Baby. Es darf sich aber auch hin und wieder mit sich selber und seiner Umgebeung beschäftigen, legen Sie es auf eine Decke in Ihrer Nähe, geben Sie ihm altersgerechtes Spielzeug (Rassel, Kuscheltuch) oder stellen Sie ab und an ein Spielreck auf, unter dem Ihr Kind liegen kann. Die Abwechslung macht es interessant. Seien Sie kreativ. So kann zum Beispiel auch ein Holzlöffel oder ein kleiner Becher aus der Küche was ganz Neues sein. Achten Sie darauf, dass sich keine kleinen Teile von dem Gegenstand lösen können, denn ein Baby untersucht alles Neue zuerst mit dem Mund.
Mehr zu diesem Thema …

Wachstum:

Sie können fast zusehen, wie Ihr Baby zulegt, sowohl an Gewicht, als auch an Körpergröße. Etwa 1 cm in der Woche legt Ihr Baby an Größe zu, an Gewicht etwa 20 g pro Tag. Das ist eine enorme Leistung des Körpers. Sie können wieder im Kleiderschrank durchsortieren... auch die nächste Windelgröße lässt nicht mehr lange auf sich warten oder, Sie haben sich bereits dafür entschieden.

Als Hinweis:

Da das Köpfen jetzt von einer Seite auf die andere bewegt werden kann, verliert Ihr Baby am Hinterkopf die Haare, es entsteht die Wetzglatze. Aber keine Angst, dass gibt sich in der kommenden Zeit von selber wieder.



Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.