Taufgedichte

Liebe Besucher,

Wenn ein Fest, wie die Taufe ansteht, dann möchten Sie, ob als Eltern oder Paten, Ihre Wünsche mit auf den Weg geben. Was passt da besser als ein schönes Taufgedicht? Taufgedichte, oder auch Taufsprüche und Fürbitten gehören einfach zur Taufe. In gereimter Form werden Gott und seine Engel gebeten über den Täufling zu wachen, gute Segenswünsche werden mit auf den Weg gegeben.

Als Tipp:
Alle Taufgedichte können Sie sofort kostenlos ausdrucken.
Besuchen Sie auch unsere Seite mit wunderschönen Gedichten zur Geburt.

 

Taufgedichte

Du musst das Leben nicht verstehen

Du musst das Leben nicht verstehen,
dann wird es werden wie ein Fest.
Und lass dir jeden Tag geschehen
so wie ein Kind im Weitergehen
von jedem Wehen
sich viele Blüten schenken lässt.
Sie aufzusammeln und zu sparen,
das kommt dem Kind nicht in den Sinn.
Es lässt sie leise aus den Haaren,
drin sie so gern gefangen waren,
und hält den lieben jungen Jahren
nach neuen seine Hände hin.

( Rainer Maria Rilke )

Gedicht ausdrucken

 

Weitere Taufgedichte

Dem Täufling volkstümlich
Der Herr sei bei dir  irisches Segensgedicht
Taufgedicht M. Vulpis
Zur Taufe Th. Storm

 

 

Haben Sie zur Taufe schon das passende Taufgeschenk? Hier finden Sie Ideen und Anregungen für Geschenke.

 

 

Ihr Feedback:
Kennen Sie noch schöne Taufgedichte? Dann lassen Sie es uns wissen. Schreiben Sie uns einfach eine Email, wir freuen uns auf Ihre Post.

 


Hinterlasse eine Antwort